Mit Hand, Herz und KopfFreude am Lernen - Waldorfschule Keine Noten, kein SitzenbleibenPBG Bilinguale Ganztagsschule / Weltoffenheit

Main-Taunus-Kurier vom 11.11.2014 / Report

WIESBADEN (pak). Erfahrungen sammeln, Fähigkeiten ausbilden und aufs Leben vorbereiten. Die Freie Waldorfschule will verstandesmäßige, kreative, künstlerische, praktische und soziale Fähigkeiten bei den derzeit 462 Kindern und Jugendlichen gleichmäßig entwickeln. Grundsätzlich gilt, dass an einer Waldorfschule die üblichen staatlichen Abschlüsse erworben werden können: Haupt- und Realschulabschluss ebenso wie das Abitur und meistens auch die Fachhochschulreife. Die Freie Waldorfschule Wiesbaden ist eine staatlich anerkannte Ersatzschule in freier Trägerschaft mit gymnasialer Oberstufe und bietet am Ende der 13. Klasse die Möglichkeit der Allgemeinen Hochschulreife (Hessisches Zentralabitur). Pädagogisches Ziel ist die Förderung von Fähigkeiten auf intellektuellem, künstlerischem, praktischem und sozialem Gebiet. Eine umfassende ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Pädagogik, Privatschule, Berufsausbildung, Schulpolitik
Beitrag: Mit Hand, Herz und KopfFreude am Lernen - Waldorfschule Keine Noten, kein SitzenbleibenPBG Bilinguale Ganztagsschule / Weltoffenheit
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Report
Datum: 11.11.2014
Wörter: 474
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING