In Hattersheim gelten andere Regeln - EINZELHANDELSKONZEPT Alle Kreistagsfraktionen lehnen Zusatzantrag der Grünen zur Verweisung in den Ausschuss ab

Main-Taunus-Kurier vom 11.11.2014 / Lokales Main-Taunus

Von Christine Dressler Main-Taunus . "Ich werbe dafür, das Regionale Einzelhandelskonzept in den Ausschuss zu verweisen", beantragte Albrecht Kündiger (Grüne). Als Beleg für die "Ungerechtigkeit" des Einzelhandelskonzepts nannte Kündiger das Beispiel Baumarkt: Im Gegensatz zu Kriftel "bekam Hattersheim die Ansiedlung eines Baumarkts abgelehnt". Sämtliche andere Fraktionen kritisierten den Grünen-Antrag scharf und verweigerten die Verweisung. Als Erster kritisierte Thomas Horn (CDU) den Antrag, "der das Wort nicht verdient", als "Politklamauk". Denn Städte und Gemeinden müssen sich an den Regionalen Flächennutzungsplan halten, auf dem das Konzept basiert. Daran knüpfte Harald Schindler (SPD) an. Ihn "bestürzte die Unkenntnis, die sich hinter diesem Antrag verbirgt". D ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Innenpolitik und Staat, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: In Hattersheim gelten andere Regeln - EINZELHANDELSKONZEPT Alle Kreistagsfraktionen lehnen Zusatzantrag der Grünen zur Verweisung in den Ausschuss ab
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Lokales Main-Taunus
Datum: 11.11.2014
Wörter: 295
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING