Drei Hörner für den raubgierigen Wolf - FAMILIENKONZERT Publikum ist begeistert

Main-Taunus-Kurier vom 11.11.2014 / Kultur

WIESBADEN (rhe). Das Ganze begann mit einem Streit. Sowohl Marko Simsa als auch Benjamin Schneider wollten Alt und Jung im wieder voll besetzten Großen Haus des Staatstheaters beim ersten Familienkonzert der Spielzeit die Geschichte von "Peter und der Wolf" erzählen. Benjamin Schneider als Dirigent des an diesem Vormittag bestens aufgelegten Hessischen Staatsorchesters gelang es dann aber schnell, Moderator Marko Simsa davon zu überzeugen, dass man diesen Prototyp der Jugendkonzerte aus der Feder Sergej Prokofjews zusammen mit einem Orchester viel besser erzählen könne. Denn der Komponist habe die Personen der Handlung mit Instrumenten treffender Klangfarbe bedacht, die das märchenhafte Geschehen sinnfällig ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kunst, Theater, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Drei Hörner für den raubgierigen Wolf - FAMILIENKONZERT Publikum ist begeistert
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 11.11.2014
Wörter: 264
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING