Zum Glück

Main-Taunus-Kurier vom 08.11.2014 / Politik

Stefan Schröder W ir Deutsche haben uns das Pathos beim Patriotismus abgewöhnt. Bundespräsident Gustav Heinemann hat das Thema Emotionen mal in die Worte gekleidet: "Ich liebe keine Staaten, ich liebe meine Frau; fertig!" Aber als vor 25 Jahren in Berlin mehr als nur die Steine aus der Mauer fielen, haben viele Tränen in den Augen gehabt, Schauer liefen einem den Rücken runter. Damals war nicht abzusehen, dass "Deutschland einig Vaterland" binnen weniger Monate Realität werden würde. Aber in dieser Nacht, als die Trabis in den Westen knatterten, haben die Deutschen erst verstanden, dass sie zusammengehörten - und zusammengehören wollten. Der ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Gesellschaftspolitik, Ost-Deutschland, Deutsche Demokratische Republik DDR, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Zum Glück
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 08.11.2014
Wörter: 428
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING