Von Helden und Dampfross-Pionieren - EISENBAHNER Nicht nur für Kinder bleibt "Lokführer" ein Traumberuf / Übersicht über reale und fiktive "Stars"

Main-Taunus-Kurier vom 08.11.2014 / Panorama

Von Christoph Driessen Berlin. Was ist nur mit den Lokführern los? Zurzeit könnte man denken, sie wären die Buhmänner der Nation. Dabei sind sie doch eigentlich Helden. Fast jeder Junge - und bestimmt auch manches Mädchen - wollte irgendwann Lokführer werden. Die Liste berühmter Lokführer - echter wie erfundener - kann sich sehen lassen: Anton: Heißt der Lokführer aus der in den 60er und 70er Jahren höchst populären Buch- und Schallplatten-Reihe "Lok 1414". Er ist ein ziemlich souveräner Typ, der sich selbst nicht so wichtig nimmt, denn als die alte Dampflok 1414 müde wird, sagt er zu ihr: "61 Jahre pünktlich ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Eisenbahn, Eisenbahnverkehr
Beitrag: Von Helden und Dampfross-Pionieren - EISENBAHNER Nicht nur für Kinder bleibt "Lokführer" ein Traumberuf / Übersicht über reale und fiktive "Stars"
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Panorama
Datum: 08.11.2014
Wörter: 532
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING