Fußgänger müssen weite Umwege machen - UNTERFÜHRUNG Neues Bauwerk in der Oberen Bein in Oestrich ist nur für Autofahrer und Radfahrer erichtet worden

Main-Taunus-Kurier vom 08.11.2014 / Lokales Main-Taunus

oestrich (bad). Klaus Bleuel, Vorsitzender des Ausschusses für Umwelt, Planen und Bauen, kommt es zwar fast so vor, als ob mehr Fußgänger als Radfahrer die neue Unterführung in der Oberen Bein nutzen würden. Aber eigentlich dürfen Fußgänger dort gar nicht laufen. Die Querung unter den Bahngleisen sei als reine Autounterführung gebaut, erklärte Bürgermeister Michael Heil (CDU) im Ausschuss. Schließlich ist in der Hallgartener Straße eine reine Fußgängerunterführung geplant. Die ist aber noch nicht fertig, der Bahnübergang aber schon geschlossen, nachdem die Unterführung in der Oberen Bein Anfang Oktober für den Verkehr freigegeben wurde. Die nächste Unterführung ist an der Eisenbahnstraße, m ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Verkehrssünder, Verkehrspolitik, Verkehrsrecht, Radfahrer
Beitrag: Fußgänger müssen weite Umwege machen - UNTERFÜHRUNG Neues Bauwerk in der Oberen Bein in Oestrich ist nur für Autofahrer und Radfahrer erichtet worden
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Lokales Main-Taunus
Datum: 08.11.2014
Wörter: 237
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING