Erinnerungen an ein friedliches Wunder - MAIN-TAUNUS-GESPRÄCHE Ex-Innenminister Seiters zur Wiedervereinigung

Main-Taunus-Kurier vom 08.11.2014 / Lokales Main-Taunus

Von Christine Dressler HOFHEIM/TS . "Endlich bin ich in einem Kreishaus, das den hessischen Landtag in den Schatten stellt", gratulierte Rudolf Seiters, Präsident des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) zu den "schönen Arbeitsbedingungen". Bevor er beim öffentlichen Main-Taunus-Gespräch im vollen Plenarsaal die Wiedervereinigung aus seiner Sicht als Bundesminister für besondere Aufgaben von 1989 bis 1991 schilderte, lobte der ehemalige Bundesinnenminister ebenso wie Landrat Michael Cyriax das Engagement von Schülern und Lehrern für das Thema: Ihre intensive Auseinandersetzung mit Zeitzeugen in Videoprojekten fesselten die Besucher gut eine Stunde lang. Cyriax und das Publikum dankten Seiters ihrerseits für die Art und Weise, wie der ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Seiters, Rudolf, Deutsche Demokratische Republik DDR, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Erinnerungen an ein friedliches Wunder - MAIN-TAUNUS-GESPRÄCHE Ex-Innenminister Seiters zur Wiedervereinigung
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Lokales Main-Taunus
Datum: 08.11.2014
Wörter: 367
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING