Keine Einigung beim Preis - CHAGALL Fenster-Entwürfe kommen nicht nach Mainz

Main-Taunus-Kurier vom 29.10.2014 / Kultur

Von Jens Frederiksen MAINZ . Die Entwürfe Marc Chagalls für die Querhausfenster der Mainzer Stephanskirche kommen nicht nach Mainz. Die Preisvorstellungen des an einem Erwerb interessierten Mainzer Kulturministeriums und des Eigentümers der drei Aquarelle, eines französischen Rechtsanwalts, liegen so weit auseinander, dass keine Einigung erzielt werden konnte. Das erklärten der Leiter der rheinland-pfälzischen Generaldirektion Kulturelles Erbe Thomas Metz und die Direktorin des Mainzer Landesmuseums Andrea Stockhammer gestern gegenüber unserer Zeitung. Die Chagall-Blätter waren (wir berichteten mehrfach) bei einer Sotheby′s-Auktion in New York im Mai dieses Jahres unverkauft geblieben. Marc Chagall hat zwischen 1977 und 1985 insgesamt neun Glasfenster für St. Stephan ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kunst, Chagall, Marc, USA
Beitrag: Keine Einigung beim Preis - CHAGALL Fenster-Entwürfe kommen nicht nach Mainz
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 29.10.2014
Wörter: 397
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING