In Gefahr

Main-Taunus-Kurier vom 29.10.2014 / Politik

Claudia Nauth D as Ebola-Virus lehrt uns das Gruseln - ein heimtückischer Killer aus dem afrikanischen Busch, der bis zu Dreivierteln der Infizierten einen qualvollen Tod bringt. Umso merkwürdiger, dass uns eine viel größere Gefahr so ganz und gar keine Angst macht, nämlich die wachsenden Resistenzen gegen Antibiotika. Diese wirken gegen bakterielle Infektionen und sorgen seit Jahrzehnten dafür, dass kleine Verletzungen und eine Reihe von Erkrankungen ohne Probleme auskuriert werden können. Antibiotika bilden einen der Grundpfeiler für unser langes Leben. Wir alle sollten alarmiert darüber sein, dass eine wichtige Medikamentengruppe ihre Wirksamkeit einzubüßen droht. Eine Medizin ohne derartige Arzneien würde uns ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Krankheit, Medizinforschung, Pharmaforschung, Arzneimittel
Beitrag: In Gefahr
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 29.10.2014
Wörter: 223
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING