Ein Jude als deutscher Patriot - BECKHARDT I Buch und TV-Beitrag im HR

Main-Taunus-Kurier vom 29.10.2014 / Kultur

Von Lutz Schulmann WIESBADEN . Lorenz Beckhardt, in Sonnenberg aufgewachsen, hier zur Schule gegangen, katholisch erzogen, erfährt erst als erwachsener Mann, dass er Jude ist. Zu dieser Zeit wohnt er schon lange in Bonn, ist Redakteur beim Westdeutschen Rundfunk in Köln. 2007 entsteht ein Dokumentarfilm über die Familiengeschichte, der in seinem und dem Beisein seines Vaters Kurt im "Caligari" gezeigt wird. Nun hat Lorenz Beckhardt dies alles in dem 480-seitigen Buch "Der Jude mit dem Hakenkreuz" aufgearbeitet. Das Leben des Großvaters Fritz Beckhardt ist ein Exempel dafür, wie es Juden erging, die ihr Vaterland Deutschland liebten. Vielleicht liebte er es zu ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bevölkerung, Buchkritik
Beitrag: Ein Jude als deutscher Patriot - BECKHARDT I Buch und TV-Beitrag im HR
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 29.10.2014
Wörter: 348
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING