Frischer Blick auf die Maler des Lichts - AUSSTELLUNG Klein, aber fein: Mannheimer Kunsthalle konfrontiert in "Manet, Cézanne, Van Gogh" die eigene Sammlung mit Leihgaben

Main-Taunus-Kurier vom 26.09.2014 / Kultur

Von Jens Frederiksen MANNHEIM . Einfach durchschlendern und genießen - das reicht diesmal nicht. Oder doch, natürlich: Es reicht schon. Aber dann ist der Besuch schnell erledigt. Denn die sehnlich erwartete Ausstellung "Manet, Cézanne, Van Gogh", die ab heute in der Mannheimer Kunsthalle gezeigt wird, ist klein. Sie umfasst lediglich 30 Exponate: 25 Ölgemälde, sechs Arbeiten auf Papier - und ein grandioses Atelier-Accessoire aus der Manet / Monet-Zeit, den Original-Malkasten des Landschaftsmalers Camille Corot. Sehr schön, das alles - und drei, vier veritable Sensationen verbergen sich unter den Bilder-Leihgaben natürlich auch. Trotzdem füllt das allenfalls einen Halb-Stunden-Rundgang. Wenn man nicht genauer ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kunstausstellung, Cézanne, Paul, Manet, Edouard, Gogh, Vincent van
Beitrag: Frischer Blick auf die Maler des Lichts - AUSSTELLUNG Klein, aber fein: Mannheimer Kunsthalle konfrontiert in "Manet, Cézanne, Van Gogh" die eigene Sammlung mit Leihgaben
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 26.09.2014
Wörter: 532
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING