110 Lkw-Ladungen Beton für einen Pfeiler - SCHIERSTEINER BRÜCKE Ein Besuch auf der Baustelle / Bis 2019 fertig

Main-Taunus-Kurier vom 26.09.2014 / Report

Von Birgit Emnet WIESBADEN. Polier Manfred Söldner von der Baufirma Max Bögl steht an diesem Tag vor einem gewaltigen Pfeiler, Auflage für den neuen "unterstromigen" Arm der Schiersteiner Brücke auf der Rettbergsaue. Massenhaft Bewehrungseisen sind hier verbaut. Gefüllt wird das Ganze mit 800 Kubikmetern Beton, was dem Volumen von 16 Einfamilienhäusern entspricht. 110 Lkw-Ladungen Material, das sämtlich per Fähre über Wasser angeliefert wird, eine beachtliche Logistik. Arbeitsschutz ist ausreichend Regierungspräsidentin Brigitte Lindscheid, die an jenem Tag die Baustelle besucht, hört sich die Details mit Sachkenntnis an. Bevor sie im März ins Amt kam, war sie Baudezernentin in Darmstadt. Der Besuch der RP ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Städtebau, Brückenbau & Tunnelbau, Bauwirtschaft, Hessen
Beitrag: 110 Lkw-Ladungen Beton für einen Pfeiler - SCHIERSTEINER BRÜCKE Ein Besuch auf der Baustelle / Bis 2019 fertig
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Report
Datum: 26.09.2014
Wörter: 427
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING