Rasseln und Sägen ernst nehmen - SCHNARCHEN Schlafgeräusche bei Hunden können auf schwerwiegende Atemstörungen hinweisen

Main-Taunus-Kurier vom 24.09.2014 / Ratgeber

Von Rolf Spangenberg Viele Menschen schnarchen, darunter wohl etwas mehr Männer als Frauen. Das sägende Geräusch beim Schlafen gilt in den meisten Fällen als zwar nerviges aber harmloses Geräusch. Anders ist das bei Hunden, unter denen es ebenfalls einige Schnarcher gibt. Speziell bei kurzköpfigen Rassen, wie den liebenswerten Möpsen, Chihuahuas, Bulldoggen und anderen mit dem runden Kopf, der versteckt liegenden winzigen Nase und den großen Augen kann man die knatternden Atemgeräusche häufig hören. Sie können beim Schlafen schnarchen, auch beim Ruhen und schlimmstenfalls sogar beim Herumtollen. Das mag nicht bedrohlich klingen, ist aber das Symptom einer ernsten Atemstörung. Diese Geräusche entstehen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Tier, Medizin, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Rasseln und Sägen ernst nehmen - SCHNARCHEN Schlafgeräusche bei Hunden können auf schwerwiegende Atemstörungen hinweisen
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Ratgeber
Datum: 24.09.2014
Wörter: 359
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING