Pro Bahn vermisst neue Akzente - FAHRGASTVERBAND "Ausbau ist notwendig"

Main-Taunus-Kurier vom 24.09.2014 / Themen des Tages

FRANKFURT (kas). Der neue Nahverkehrsplan setzt nach Ansicht des Fahrgastverbandes Pro Bahn keine wesentlichen neuen Akzente. Beim Ausbau des S-Bahn-Netzes stammten nur die Pläne für die Anbindung des Büro- und Gewerbegebiets Gateway Gardens am Flughafen aus jüngerer Zeit. Das Projekt verschlinge eine große Summe Geld, welches nun für andere Projekte fehlt. "Es regiert Lobbyismus vor gesellschaftlicher Verantwortung", sagte Pro-Bahn-Sprecher Thomas Kraft in Frankfurt auf Anfrage. Begrüßt werden dagegen die Ausbauprojekte S6 und Nordmainische S-Bahn. Pro Bahn sieht bei diesen Projekten "Anzeichen eines schnelleren Fortschritts als ursprünglich zu vermuten war". Insbesondere die frühzeitige Bürgerbeteiligung habe Modellcharakter. Für die Verschleppung der Regionaltangente ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Verkehrspolitik, Flugzeug, Öffentlicher Haushalt, Strukturpolitik
Beitrag: Pro Bahn vermisst neue Akzente - FAHRGASTVERBAND "Ausbau ist notwendig"
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Themen des Tages
Datum: 24.09.2014
Wörter: 266
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING