Gerührt, nicht geschüttelt - KELTERFEST Latwerje frisch zubereitet / Apfelkuchen und Ringelblumensalbe selbst gemacht

Main-Taunus-Kurier vom 23.09.2014 / Lokales Main-Taunus

Von Hendrik Jung Niederjosbach . Aus dem großen Waschkessel, der auf einem alten Heuwagen auf dem Gelände des Campingplatzes in Niederjosbach platziert ist, dringt der süßliche Duft von Zwetschgen. Seit 20 Stunden läuft das von Erich Gruber gebaute Rührwerk ununterbrochen. Die 80 Kilogramm Zwetschgen, die am Samstagnachmittag eingefüllt worden sind, haben sich Sonntagfrüh bereits auf die Hälfte ihrer Masse reduziert. "Das Wasser muss rauskochen, damit das Latwerje haltbar ist", erläutert Lars Zickwert vom geschäftsführenden Vorstand des Obst- und Gartenbauvereins Niederjosbach. Daher hat man den Kessel am Vortag angefeuert und nachts alle zwei Stunden Briketts nachgelegt. "Damit es die Glut hält, das ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Agrarwirtschaft, Lebensmittel
Beitrag: Gerührt, nicht geschüttelt - KELTERFEST Latwerje frisch zubereitet / Apfelkuchen und Ringelblumensalbe selbst gemacht
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Lokales Main-Taunus
Datum: 23.09.2014
Wörter: 386
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING