"BvB war vor allem ein Künstler" - BERNARD VON BRENTANO Sohn Michael erinnert sich an Lebensstationen seines Vaters / Berlin, Schweiz und Wiesbaden

Main-Taunus-Kurier vom 23.09.2014 / Kultur

Von Viola Bolduan WIESBADEN . Warum die Familie Bernard von Brentano 1949 nach dem Schweizer Exil Wiesbaden zum Wohnort wählte? Die Stadt war durch den Zweiten Weltkrieg nicht so zerstört wie andere, die Stadt von den amerikanischen Besatzungsbehörden zur Landeshauptstadt erklärt worden, das Theater funktionierte und vor allem entwickelte sich der Pariser Hof in der Spiegelgasse rasch zu einem Verlagszentrum. Einer, der es wissen muss, erzählt davon. Familien-Programm Michael von Brentano, geb. 1933 als ältester Sohn des Schriftstellers Bernard von Brentano, ist Sonntagnachmittag Gast im Literaturhaus, das im 50. Todesjahr des in Wiesbaden Gestorbenen und anlässlich der Neuausgabe seines Romans "Theodor Chindler" ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kunst, Buchkritik, Schriftsteller, Stadt
Beitrag: "BvB war vor allem ein Künstler" - BERNARD VON BRENTANO Sohn Michael erinnert sich an Lebensstationen seines Vaters / Berlin, Schweiz und Wiesbaden
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 23.09.2014
Wörter: 441
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING