Überfüllte Busse vor Schulbeginn - BEFÖRDERUNG In Mainz fast alle Linienfahrzeuge im Einsatz / Kinder bleiben bisweilen stehen

Main-Taunus-Kurier vom 23.09.2014 / Region

Von Carina Schmidt MAINZ. Neues Schuljahr, neue Schülerströme - zwischen 7 und 8 Uhr morgens steht die Mainzer Verkehrsgesellschaft (MVG) an zahlreichen Knotenpunkten in Mainz vor einer enormen Herausforderung. Die Busse sind einfach zu voll, mancherorts bleiben Kinder stehen und kommen zu spät zum Unterricht. Darunter Anna-Lena. Seit knapp drei Wochen besucht die Elfjährige die Anne-Frank-Realschule in der Adam-Karrillon-Straße. Dazu muss das Mädchen aus Mombach mit der Linie 62 fahren. Einstieg ist die Haltestelle "An den Dünen", Abfahrt um 7.15 oder 7.25 Uhr. "Beide Busse sind aber so voll, dass wir Schüler kaum rein kommen", erzählt Anna-Lena. Nachfolgende Haltestellen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Straßenverkehr, Mainzer Verkehrsgesellschaft mbH, Nahverkehr, Busse, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Überfüllte Busse vor Schulbeginn - BEFÖRDERUNG In Mainz fast alle Linienfahrzeuge im Einsatz / Kinder bleiben bisweilen stehen
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Region
Datum: 23.09.2014
Wörter: 334
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING