Hinweise, aber viele offene Fragen - UKRAINE Dass Russen im Osten des Landes kämpfen, gilt als sicher - ob es ein Einmarsch ist, aber nicht

Main-Taunus-Kurier vom 29.08.2014 / Politik

Von Andreas Stein und Wolfgang Jung Kiew . Für seine Hiobsbotschaft vom angeblichen Einmarsch der Russen hätte der ukrainische Präsident Petro Poroschenko keine dramatischere Kulisse wählen können. In die Ukraine seien russische Truppen gebracht worden, sagt der Staatschef mit Grabesstimme in einer Fernsehansprache. Er steht auf dem Rollfeld eines Flughafens in Kiew, im Hintergrund heulen die Düsen der Regierungsmaschine. Doch Poroschenko fliegt nicht ab. "Ich habe einen Besuch in der Türkei abgesagt. Der Platz des Präsidenten ist heute in Kiew", sagt der prowestliche Staatschef mit leichenbitterer Miene. "Zweite Front"? Fünf Monate nach der Annexion der Halbinsel Krim sollen russische Truppen hinter ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kriegerische Auseinandersetzung, Außenpolitik mit Land, Staatsoberhaupt, Streitkräfte
Beitrag: Hinweise, aber viele offene Fragen - UKRAINE Dass Russen im Osten des Landes kämpfen, gilt als sicher - ob es ein Einmarsch ist, aber nicht
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 29.08.2014
Wörter: 451
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING