Viel Licht, viel Schatten - FAMILIENFÖRDERUNG Nicht jede staatliche Leistung erfüllt ihren Zweck / Problem Ehegattensplitting

Main-Taunus-Kurier vom 28.08.2014 / Politik

Von Axel Hofmann Berlin . 200 Milliarden Euro steckt der Staat jedes Jahr in über 150 Einzelmaßnahmen zur Familienförderung. Trotzdem stagniert die Geburtenrate auf niedrigem Niveau. Im Durchschnitt bringt eine Frau in Deutschland lediglich 1,4 Kinder zur Welt. Nur wenige westliche Industriestaaten weisen einen ähnlich niedrigen Wert auf. Verpuffen die investierten Milliardensummen also wirkungslos? Ja und nein - so ließe sich das Ergebnis von mehr als 70 Forschern zusammenfassen, die die Auswirkungen der familienpolitischen Leistungen untersucht und am Mittwoch ihren Abschlussbericht vorgelegt haben. Mit jährlichen Kosten von rund 20 Milliarden Euro ist das Ehegattensplitting einer der größten Einzelposten unter den ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kindergeld, Familie, Kindergarten, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Viel Licht, viel Schatten - FAMILIENFÖRDERUNG Nicht jede staatliche Leistung erfüllt ihren Zweck / Problem Ehegattensplitting
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 28.08.2014
Wörter: 397
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING