"Schon jetzt zu viel Lärm und Verkehr" - MESSEGELÄNDE Ortsbürgermeisterin läuft Sturm gegen Konzertarena in Mainz

Main-Taunus-Kurier vom 28.08.2014 / Region

Von Monika Nellessen MAINZ. Die Idee, auf dem Hechtsheimer Messegelände in Mainz eine Konzerthalle zu bauen, hat die Klein-Winternheimer Ortsbürgermeisterin Ute Granold (CDU) auf den Plan gerufen. Um ihre Bedenken gegen das Projekt einzubringen, bittet sie Landrat Claus Schick (SPD), den Nachbarschaftsausschuss von Kreis Mainz-Bingen und Stadt Mainz einzuberufen. Kritik übt die frühere Bundestagsabgeordnete in einem Brief an den Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD). "Im Sinne eines guten nachbarschaftlichen Miteinanders" hätte sie sich gewünscht, dass sie nicht aus der Zeitung, sondern von der Stadt vom Ansinnen der Mainzer Messegesellschaft (MMG) erfahren hätte, auf Dauer im Wirtschaftspark Konzerte zu etablieren. Schon bisherige ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Freizeitanlage, Kommunalwesen, Stadt, Messe Mainz GmbH, Mainz
Beitrag: "Schon jetzt zu viel Lärm und Verkehr" - MESSEGELÄNDE Ortsbürgermeisterin läuft Sturm gegen Konzertarena in Mainz
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Region
Datum: 28.08.2014
Wörter: 259
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING