"Kein flächendeckendes Problem" - ARMUTSMIGRANTEN Bundesregierung will Missbrauch von Sozialleistungen unterbinden / Hilfe für Kommunen

Main-Taunus-Kurier vom 28.08.2014 / Politik

Von Basil Wegener Berlin . Artig sitzen Andrea Nahles und Thomas de Maizière auf dem Podium und vermeiden jedes markige Wort. Die fürs Soziale zuständige SPD-Frau und der CDU-Innenminister würden wohl nie Sachen sagen wie "Wer betrügt, der fliegt". Mit diesem Slogan hatte die CSU zu Jahresbeginn eine Debatte über angeblichen Sozialmissbrauch von Zuwanderern vor allem aus Rumänien und Bulgarien gestartet. Der Regierungsbericht und das Gesetzespaket, den Nahles und de Maizière mit dem spürbaren Bemühen um Differenzierung und Sachlichkeit vorlegen, soll eigentlich der Schlusspunkt sein. Doch Experten sparen nicht mit Kritik - und abgeräumt sein dürfte das Thema noch längst nicht. ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Sozialleistung, staatliche, Ausländischer Arbeitnehmer, Rumänien, Bulgarien
Beitrag: "Kein flächendeckendes Problem" - ARMUTSMIGRANTEN Bundesregierung will Missbrauch von Sozialleistungen unterbinden / Hilfe für Kommunen
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 28.08.2014
Wörter: 517
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING