Zwischen Demokratie und Scharia - ISLAM Annette Ranko zeichnet in ihrem Porträt ein facettenreiches Bild der Muslimbruderschaft

Main-Taunus-Kurier vom 26.08.2014 / Politik

Von Matthias Friedrich mainz/wiesbaden . Die Schreckensherrschaft eines "Kalifats" in Irak und Syrien ist der extreme Auswuchs eines militanten politischen Islam, der die Schlagzeilen des 21. Jahrhunderts beherrscht. Den nachhaltigsten Einfluss auf die Islamisierung der nahöstlichen Gesellschaften hat aber die schon 1928 gegründete ägyptische Muslimbruderschaft ausgeübt, die nach der gescheiterten Präsidentschaft ihres Mitglieds Muhammad Mursi wieder brutal vom an die Macht gelangten Militär unterdrückt wird. Die junge Nahost-Expertin Annette Ranko hat nun eine informative Untersuchung zur Entwicklung und den höchst unterschiedlichen Facetten dieser Organisation vorgelegt, die unter demokratischen Bedingungen nicht nur Mehrheiten in Ägypten sondern - unter anderen Namen - auch ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Innenpolitik und Staat, Gesellschaftspolitik, Buchkritik, Kriminalität-politische
Beitrag: Zwischen Demokratie und Scharia - ISLAM Annette Ranko zeichnet in ihrem Porträt ein facettenreiches Bild der Muslimbruderschaft
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 26.08.2014
Wörter: 404
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING