Nachmieter für "Herzstück" gesucht - PHÖNIXHALLE Immobilieneigentümerin schließt kulturelle Anschlussnutzung nicht aus

Main-Taunus-Kurier vom 26.08.2014 / Region

Von Monika Nellessen MAINZ. Roger Cicero und Dieter Nuhr raus, Hochregale rein? Noch gibt es einen winzigen Hoffnungsschimmer für Kulturbegeisterte. "Für uns ist es schade, dass das Kapitel Phönix-Halle zu Ende geht, weil das Areal damit ein Stück Herz verliert", sagt Stephan Gubi, Projektleiter der Immobilieneigentümerin Beos AG. Über die Weiternutzung der Phönix-Halle ab März 2015 sei aber noch nicht entschieden. Nachmieter gesucht Sein Unternehmen suche einen adäquaten Nachmieter - das könne ein Kulturbetrieb, aber auch etwas anderes sein. Gubi: "Wir sind für alles offen, was passt." Zugleich dämpft er blauäugige Erwartungen. "Wir vermieten Hallen und wollen keinen Leerstand." Daher ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Sportanlage, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Nachmieter für "Herzstück" gesucht - PHÖNIXHALLE Immobilieneigentümerin schließt kulturelle Anschlussnutzung nicht aus
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Region
Datum: 26.08.2014
Wörter: 422
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING