Landesrechnungshof widerspricht Dreyer - SOZIALFONDS Integrationsprojekte nicht geprüft

Main-Taunus-Kurier vom 25.08.2014 / Politik

Von Markus Lachmann MAINZ. Der Landesrechnungshof hat umstrittene, mit Geld von EU und Land finanzierte Projekte zur Integration von Menschen mit Migrationshintergrund aus den Jahren 2007 bis 2011 nicht geprüft. So seien etwa die Projekte mit Namen wie "Inpact", "Vielfalt nutzen" oder "Vorsprung durch Vielfalt" nicht Gegenstand von früheren Prüfungen gewesen, wie ein Sprecher des Landesrechnungshofs auf Anfrage dieser Zeitung erklärte. Damit widerspricht die Behörde auch Aussagen von Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Diese hatte im September 2013 vor Journalisten erklärt, der Rechnungshof habe im Zusammenhang mit dem Europäischen Sozialfonds (ESF) alle Zuwendungen und Vergaben der Jahre 1994 bis 2008 geprüft. "Das war ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kriminalität und Recht, Öffentliche Verwaltung, Regierung, Ausländer
Beitrag: Landesrechnungshof widerspricht Dreyer - SOZIALFONDS Integrationsprojekte nicht geprüft
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 25.08.2014
Wörter: 236
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING