Aus für Phönix-Halle - KONZERTBÜHNE Betreiber geben nach gescheiterten Gesprächen mit der Stadt Mainz auf

Main-Taunus-Kurier vom 25.08.2014 / Region

Von Monika Nellessen MAINZ. Erstklassige Kabarettisten wie Mathias Richling, Otto Waalkes, Gerd Dudenhöffer und Badesalz waren da, ebenso viel umjubelte Musiker wie Al Jarreau, Gianna Nannini oder Wir sind Helden. Am 28. Februar 2015 hat all dies in Mombach ein Ende: Die Phönix-Halle schließt nach 17 Jahren unwiderruflich, wie Betreiber Matthias Becker bestätigt. Kosten nicht gedeckt "Es tut mir und meiner Frau unendlich weh, wir haben alles mit Herzblut gemacht", sagt Becker. Aber die Zahlen sprächen deutliche Worte. Die Halle, die der Inhaber eines Unternehmens für Studiotechnik quasi im Nebenjob betreibt, sei schon länger nicht mehr kostendeckend zu bewirtschaften gewesen. Dazu sei ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Stadt, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Aus für Phönix-Halle - KONZERTBÜHNE Betreiber geben nach gescheiterten Gesprächen mit der Stadt Mainz auf
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Region
Datum: 25.08.2014
Wörter: 311
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING