Ordnungsmacht?

Main-Taunus-Kurier vom 19.08.2014 / Politik

Reinhard Breidenbach D er "Civil Rights Act" hat die Rassentrennung in den USA aufgehoben. 1964. So weit das Juristische. Die Realität ist, 50 Jahre später, auf den Straßen von Ferguson in Missouri zu besichtigen. Dort hat ein weißer Polizist den 18-jährigen Schwarzen Michael Brown erschossen, obwohl der nach allem, was bekannt ist, unbewaffnet war. Daraufhin kam es zu Unruhen, und deshalb ruft der Gouverneur nun nach der Nationalgarde. Es tut Not, in dieser Lage Ursache und Wirkung auseinander zu halten, denn sonst könnte der Eindruck entstehen, Ferguson müsse vor generell gefährlichen Schwarzen geschützt werden. Auch wenn Plünderungen und Molotowcocktails klare Rechtsbrüche ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Menschenrechte, Polizei, Innere Sicherheit, Minderheit
Beitrag: Ordnungsmacht?
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 19.08.2014
Wörter: 250
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING