Parlament wünscht klare Worte - HEUSS-AREAL Kreis soll mit Verkauf warten

Main-Taunus-Kurier vom 06.08.2014 / Region

Bischofsheim. Ob diese Sondersitzung sinnvoll war, blieb umstritten. Die Gemeindevertretung traf sich am Montagabend im "Palazzo", um über ein einziges Thema zu beraten: die Sicherung der Rechte am Areal der früheren Theodor-Heuss-Schule. Die Rechtslage ist komplex, die Gemeinde strebt bei der Bebauung des "Attichs" einen Grundstückstausch mit dem Eigentümer Kreis an. Helmut Döß (fraktionslos) witterte die Gefahr, dass der Kreis das Heuss-Gelände an einen Dritten verkauft und Bischofsheim dann keinen Cent bekäme. Um dies zu verhindern, hatte Döß einen Antrag eingebracht. Er forderte eine einstweilige Verfügung, damit die Gemeinde sich die Rechte für das Areal sichert. Rechtsfragen klären Die große Mehrheit ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kriminalität und Recht, Immobilienmarkt, Brandenburg
Beitrag: Parlament wünscht klare Worte - HEUSS-AREAL Kreis soll mit Verkauf warten
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Region
Datum: 06.08.2014
Wörter: 430
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING