Der Jüngste ist der Held - SVWW Joker Kleinsorge trifft in seinem allersten Profispiel zum späten 1:0 gegen Borussia Dortmund II

Main-Taunus-Kurier vom 06.08.2014 / Regionalsport

Von Tobias Goldbrunner und Rolf Lehmann Wiesbaden . Der Held des Abends musste auf dem Weg in die Kabine trotzdem seine Pflicht erfüllen: Während Mitspieler und Trainer Marius Kleinsorge innig herzten, dem Siegtorschützen lautstark gratulierten, trug der 18-jährige Youngster des Fußball-Drittligisten SV Wehen Wiesbaden den großen Medizinkoffer und die nicht minder kleine Tasche mit Bällen tapfer durch die Katakomben. "So wie das der jüngste im Team eben tun muss", lächelte Kleinsorge, der in der 89. Minute sein allererstes Profispiel überhaupt mit dem entscheidenden Treffer zum 1:0 (0:0)-Erfolg gegen Borussia Dortmund II krönte. Sechs Minuten zuvor hatte SVWW-Trainer Marc Kienle ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Der Jüngste ist der Held - SVWW Joker Kleinsorge trifft in seinem allersten Profispiel zum späten 1:0 gegen Borussia Dortmund II
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Regionalsport
Datum: 06.08.2014
Wörter: 604
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING