Brachte ihn sein übergroßer Ehrgeiz zu Fall? - ROLAND KOCH Der Bilfinger-Vorstandschef wollte Wandel um jeden Preis - und scheiterte

Main-Taunus-Kurier vom 06.08.2014 / Themen des Tages

Von Christine Cornelius und Johannes Haller Mannheim/Frankfurt. Am Ende war es sein eigener Ehrgeiz, an dem Roland Koch scheiterte. Schon in der Politik hatte er oft wie ein Manager agiert. Das ganz hohe Amt war dem früheren hessischen Ministerpräsidenten dort versagt geblieben, als Vorstandschef des Mannheimer Bau- und Dienstleistungskonzerns Bilfinger wollte Koch zu viel in zu kurzer Zeit erreichen - und muss sich nun geschlagen geben. Seine Strategie der hohen Ziele ging nicht auf. Den Ausschlag gaben schließlich zwei Gewinnwarnungen innerhalb kurzer Zeit. Selbst gesteckte Ziele Dass Kochs Vorstellungen unrealistisch waren, blieb dem Aufsichtsrat nicht verborgen. "Wir haben die Ziele immer als ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Manager-Führungskraft, Bilfinger SE, Koch, Roland (Politiker (CDU)), Hessen
Beitrag: Brachte ihn sein übergroßer Ehrgeiz zu Fall? - ROLAND KOCH Der Bilfinger-Vorstandschef wollte Wandel um jeden Preis - und scheiterte
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Themen des Tages
Datum: 06.08.2014
Wörter: 451
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING