"Terminal 3 darf nicht genehmigt werden" - FLUGHAFEN Gutachten: Erschließung nicht gesichert

Main-Taunus-Kurier vom 06.08.2014 / Politik

FRANKFURT (lac). Der erste Bauabschnitt des Terminals 3 am Frankfurter Flughafen dürfte von der Stadt Frankfurt nicht genehmigt werden, weil die Erschließung nicht gesichert ist. Zu diesem Ergebnis kommt ein Gutachten des Münchner Juristen Martin Schröder, das von der Initiative "Zukunft Rhein-Main" (ZRM) in Auftrag gegeben worden ist. Laut Gutachten ist die Erschließung des Gebäudes über Bahn und Autobahn A5 nicht gesichert. Auch ist nicht klar, wann ein Tunnel für die Gepäckbeförderung fertiggestellt wird. Der Gutachter beruft sich dabei auf den Planfeststellungsbeschluss zum Flughafenausbau aus dem Jahr 2007, der diese Maßnahmen zwingend vorschreibt. Dort wurde eine sechs Kilometer lange Bahntrasse ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Flugzeug, Bevölkerung und Ausländer, Strukturpolitik, Flughäfen
Beitrag: "Terminal 3 darf nicht genehmigt werden" - FLUGHAFEN Gutachten: Erschließung nicht gesichert
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 06.08.2014
Wörter: 207
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING