2 "Gefechtsbereite Streitmacht" - UKRAINE-... | Main-Taunus-Kurier
 

"Gefechtsbereite Streitmacht" - UKRAINE-KONFLIKT Westen wirft Russland vor, Zehntausende Soldaten an der Grenze zusammengezogen zu haben / Überflugverbot wird geprüft

Main-Taunus-Kurier vom 06.08.2014 / Politik

Von Wolfgang Jung und Andreas Stein Washington/Kiew. Die Tonlage im Ukraine-Konflikt verschärft sich. Der Westen wirft Russland vor, eine "gefechtsbereite Streitmacht" an der Grenze zum krisengeschüttelten Nachbarland zusammengezogen zu haben. Bis zu 21 000 Soldaten habe Moskau dort in den vergangenen Wochen aufmarschieren lassen, berichtete die "New York Times" unter Berufung auf westliche Regierungsvertreter. Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen betonte die Geschlossenheit der westlichen Allianz. Die Lage für die Bevölkerung in den ostukrainischen Großstädten Lugansk und Donezk wird derweil immer dramatischer. Nach wochenlangen Kämpfen seien in Lugansk etwa 250 000 Menschen ohne Wasser und Strom, teilten die örtlichen Behörden mit. Sie sprachen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kriegerische Auseinandersetzung, Außenpolitik mit Land, Streitkräfte, Provinz
Beitrag: "Gefechtsbereite Streitmacht" - UKRAINE-KONFLIKT Westen wirft Russland vor, Zehntausende Soldaten an der Grenze zusammengezogen zu haben / Überflugverbot wird geprüft
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 06.08.2014
Wörter: 292
Preis: 2,10 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING