Zwei Gradmesser für VfR/Eintracht - NACHGEFRAGT Hüttenberg und Dormagen kommen

Main-Taunus-Kurier vom 23.07.2014 / Regionalsport

Von Jürgen Möcks Wiesbaden. Es war eine letzte Verschnaufpause. Nach dem vierwöchigen ersten Vorbereitungsblock, in dem die Handballer der HSG VfR/Eintracht Wiesbaden seit Anfang Juni die Grundlagen gelegt haben. Die Grundlagen für das Abenteuer "Dritte Liga", das in sechseinhalb Wochen mit dem Auswärtsspiel bei der zweiten Garnitur des Altmeisters VfL Gummersbach startet. Seit Wochenbeginn will Trainer Stephan Metz nun der Mannschaft um die Neuzugänge Marc Teuner (SG Wallau), Nicolas Kolb (MSG Groß-Bieberau/Modau), Lars Kretschmann, Simon Seith (fällt mit zweifachem Bänderriss erst einmal aus) und Torhüter Niklas Weißbrod (alle eigene Jugend) den Feinschliff verpassen. Und hat sich zum Auftakt des zweiten Blocks, i ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Zwei Gradmesser für VfR/Eintracht - NACHGEFRAGT Hüttenberg und Dormagen kommen
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Regionalsport
Datum: 23.07.2014
Wörter: 304
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING