Lastwagen sollen verbannt werden - ORTSDURCHFAHRT Gefährliche Begegnungen

Main-Taunus-Kurier vom 23.07.2014 / Lokales Main-Taunus

Von Martina Weyand-Ong WILDSACHSEN . In der Ortsdurchfahrt von Wildsachsen, die Anfang des Jahres zum Schutz der Fußgänger auf den schmalen Gehwegen mit den umstrittenen Leitschwellen verengt worden ist, sind jetzt schon über eine gute Woche lang die ersten Radarmessungen vorgenommen worden. Darüber hat jetzt Erster Stadtrat Wolfgang Exner (CDU) den Ortsbeirat informiert, der darauf gedrängt hatte, noch vor Beginn der Sommerferien solche Geschwindigkeitsmessungen durchzuführen. Über die Ergebnisse wird das kleinste Stadtteilparlament Hofheims aber frühestens in seiner ersten Sitzung nach der Sommerpause am 15. September informiert werden können. Vergleich mit Massenheim In der Zwischenzeit setzt der Ortsbeirat darauf, dass der aktuelle Gemeinschaftsantrag ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Straßenverkehr
Beitrag: Lastwagen sollen verbannt werden - ORTSDURCHFAHRT Gefährliche Begegnungen
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Lokales Main-Taunus
Datum: 23.07.2014
Wörter: 394
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING