In die Hundeseele hineinfühlen - TIERWELT Warum auch gut erzogene Vierbeiner manchmal nicht auf Herrchen und Frauchen hören

Main-Taunus-Kurier vom 23.07.2014 / Ratgeber

Von Rolf Spangenberg Die Erziehung oder Dressur von Hunden scheitert vielfach daran, dass sich Menschen nicht in die "Denke" ihres Vierbeiners hineinfinden können. Es herrscht guter Wille auf beiden Seiten - der Hund möchte gern ein geachtetes Mitglied des Rudels sein, der Mensch will ihn nicht strafen, doch etwas Erziehung muss schon sein. Warum gehorcht er bloß nicht? Anhand zweier Beispiele soll gezeigt werden, wie verschieden Mensch und Hund doch denken können. Beispiel Briefträger: Das Haus hat einen Vorgarten und der Briefkasten ist am Haus. Der Hund darf in den Garten und beobachtet, wie ein fremder Mensch, etwas eigenartig gekleidet und ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Tier, Medizin, Dienstleistung, Tierärzte
Beitrag: In die Hundeseele hineinfühlen - TIERWELT Warum auch gut erzogene Vierbeiner manchmal nicht auf Herrchen und Frauchen hören
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Ratgeber
Datum: 23.07.2014
Wörter: 443
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING