Weltgeschichte in zwei Sekunden - TÄTER Der 19-jährige Gavrilo Princip tötet aus Überzeugung - und mit Hilfe von Hintermännern

Main-Taunus-Kurier vom 12.07.2014 / Themen des Tages

Von Gernot Uhl Mainz/Wiesbaden. Gavrilo Princip bietet ein Bild des Jammers, als er dem österreichischen Untersuchungsrichter Leo Pfeffer vorgeführt wird: Die wütende Menschenmenge hat ihn halb gelyncht, nachdem er Franz Ferdinand und dessen Frau Sophie erschossen hat. Noch dazu hat das Gift, das er rasch geschluckt hat, nicht richtig gewirkt. Vom Zyanid noch halb benommen, soll er die entscheidende Frage beantworten: Wer sind die Hintermänner des Attentats von Sarajewo? Gavrilo Princip wird 1894 in einem bosnischen Gebirgsdorf geboren. Seine Eltern Nana und Pepo leben von der Hand in den Mund. Was sie als Bauern erwirtschaften, reicht vorne und hinten nicht: Sechs ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Mord, Österreich
Beitrag: Weltgeschichte in zwei Sekunden - TÄTER Der 19-jährige Gavrilo Princip tötet aus Überzeugung - und mit Hilfe von Hintermännern
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Themen des Tages
Datum: 12.07.2014
Wörter: 394
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING