Was treibt Berggruen? - KARSTADT Investor steht vor Scherbenhaufen / Spekulationen um Verkauf schießen ins Kraut

Main-Taunus-Kurier vom 12.07.2014 / Wirtschaft

Von Uta Knapp und Eruch Reimann Essen . Karstadt zwischen Hoffen und Bangen: Vier Jahre nach seinem Einstieg bei der Essener Warenhauskette steht der einst als Retter gefeierte Investor Nicolas Berggruen vor einem Scherbenhaufen. Der plötzliche Abgang der erst vor knapp fünf Monaten angetretenen Karstadt-Chefin Eva-Lotta Sjöstedt hat offensichtlich gemacht, wie prekär die Lage des Traditionsuntenehmens nach wie vor ist. Die 17 000 Mitarbeiter bangen um ihre Zukunft. Während das Unternehmen auf alle Anfragen mit beharrlichem Schweigen reagiert, machen Spekulationen die Runde. Laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung vom Freitag soll Karstadt-Eigentümer Berggruen bereits über einen Verkauf an die österreichische Investorengruppe Signa ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Rationalisierung und Sanierung, Investmentfonds, Mergers & Acquisitions M & A, Dienstleistung
Beitrag: Was treibt Berggruen? - KARSTADT Investor steht vor Scherbenhaufen / Spekulationen um Verkauf schießen ins Kraut
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 12.07.2014
Wörter: 368
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING