Ohne Profi geht es nicht - EIGENHEIM Auch versierte Häuslebauer sollten auf Experten nicht verzichten

Main-Taunus-Kurier vom 12.07.2014 / Ratgeber

Von Katja Fischer Meist sind es Kostengründe, warum Bauherren selbst zum Werkzeug greifen. Eigenleistungen am Hausbau statt teurer Handwerker - diese Rechnung kann aufgehen. Denn die Löhne sind einer der größten Kostenfaktoren beim Eigenheimbau. Dennoch, ganz ohne Profis geht es auch bei versierten Häuslebauern nicht. Ein Hausbau steht und fällt mit einer guten Planung. Auch Bauherren, die selbst Hand anlegen und viele Schritte in Eigenleistung erbringen wollen, sind gut beraten, sich einen Experten zu suchen. Das ist meistens ein Architekt. Mit ihm können Bauherren klären, welche Vorstellungen sie haben, wie groß das Haus werden soll, wie die Räume aufgeteilt und gestaltet ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Architektur, Baufinanzierung, Gebäudetechnik, Immobilienmarkt
Beitrag: Ohne Profi geht es nicht - EIGENHEIM Auch versierte Häuslebauer sollten auf Experten nicht verzichten
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Ratgeber
Datum: 12.07.2014
Wörter: 427
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING