Huntelaar lässt Holland hüpfen - NIEDERLANDE Schalker Stürmer schießt sein Team gegen Mexiko in der Nachspielzeit per Elfmeter zum 2:1 und ins Viertelfinale

Main-Taunus-Kurier vom 30.06.2014 / Sport

Von Elmar Dreher Fortaleza. Von der Toilette zum Matchwinner beim Viertelfinal-Einzug: Drei Spiele lang wartete Klaas-Jan Huntelaar vergeblich auf einen WM-Einsatz in Brasilien, und dann musste er sich vor seiner Einwechslung erst noch schnell erleichtern. "Wir sollten so viel trinken, und ich musste noch mal pinkeln", sagte der Siegtorschütze der Niederlande nach dem 2:1 (0:1)-Sieg gegen Mexiko. Nach einem Foul an Arjen Robben entschied der Strafstoß des Schalkers in der vierten Minute der Nachspielzeit das Hitzeduell im Estadio Castelao von Fortaleza. Erst in der 88. Minute war Wesley Sneijder das 1:1 gelungen. "Die Spieler haben gezeigt, dass sie ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball, Huntelaar, Klaas-Jan, Niederlande, Mexiko
Beitrag: Huntelaar lässt Holland hüpfen - NIEDERLANDE Schalker Stürmer schießt sein Team gegen Mexiko in der Nachspielzeit per Elfmeter zum 2:1 und ins Viertelfinale
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Sport
Datum: 30.06.2014
Wörter: 618
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING