Beim Urlaubsanruf sparen - aber wie? - VERBRAUCHERFRAGE Beim mobilen Telefonieren aus dem EU-Ausland gelten ab 1. Juli neue Regeln

Main-Taunus-Kurier vom 30.06.2014 / Wirtschaft

Von Caroline Benzel mainz / wiesbaden . Immer erreichbar sein - das lassen sich viele Menschen auch im Urlaub nicht nehmen. Doch diese Erreichbarkeit hat ihren Preis - und zwar einen anderen als in Deutschland. Die gute Nachricht: Pünktlich zur Reisezeit am 1. Juli sinken erneut die Kosten für Telefonieren, Simsen und Surfen bei Reisen in der Europäischen Union. Dann kosten Anrufe aus der EU nach Deutschland maximal 22,61 Cent und ankommende Anrufe 5,95 Cent pro Minute. Der SMS-Versand kostet dann 7,14 Cent, der Empfang einer Kurznachricht ist gratis. Beim mobilen Surfen im EU-Ausland darf das Megabyte maximal ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Preispolitik, Telekommunikation, Verbraucher und Verbraucherschutz, Vodafone Group plc., Newbury
Beitrag: Beim Urlaubsanruf sparen - aber wie? - VERBRAUCHERFRAGE Beim mobilen Telefonieren aus dem EU-Ausland gelten ab 1. Juli neue Regeln
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 30.06.2014
Wörter: 530
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING