Asymmetrisch

Main-Taunus-Kurier vom 30.06.2014 / Politik

Friedrich Roeingh O b die NSA tatsächlich schon die gerade erst eingeführte Krypto-Technik für Mobil-Telefone deutscher Politiker geknackt hat, lässt sich vorerst nicht überprüfen. Zuzutrauen ist es dieser gigantischen Überwachungsmaschinerie aber allemal - deren unglaublichen Technikvorsprung und Datenhunger wir seit den Enthüllungen des Edward Snowden kennen. Man kann sich nur über jede Nachricht freuen, die diese globale Aushöhlung der Freiheitsrechte kommunizierender Individuen in Erinnerung ruft. Die Asymmetrie, mit der der US-Geheimdienst genauso wie die Big-Data-Monopolisten Google, Facebook und Co. unser Verhalten und unsere Kommunikation im Netz kontrollieren, ist durch Appelle nicht zu beseitigen. Zu groß sind die kommerziellen Interessen der Silicon-Valley-Konzerne, d ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Nachrichtendienst, Internet, Internationale Wirtschaftsbeziehungen, Datenschutzverletzung
Beitrag: Asymmetrisch
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 30.06.2014
Wörter: 205
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING