Zwischen Rausch und Mystik - KONZERT WMK-Chor und Chor der Stadt singen Jenkins′"Stabat mater" im Kloster Eberbach

Main-Taunus-Kurier vom 13.06.2014 / Kultur

Von Anja Baumgart-Pietsch WIESBADEN. "Stabat mater dolorosa, juxta crucem lacrimosa, dum pendebat filius." Mächtig klingen die ersten Zeilen des alten Mariengebets, gesungen von rund 120 Sängerinnen und Sängern im Kulturforum, dessen Bühne die vielen Akteure kaum zu fassen vermag. Am Dirigentenpult steht der Direktor der Wiesbadener Musik- und Kunstschule, Christoph Nielbock, und motiviert den Chor zu ansprechender Dynamik. 2008 uraufgeführt Wir befinden uns bei den letzten vorbereitenden Proben zur Aufführung der "Stabat mater"-Vertonung des Briten Karl Jenkins. Das 2008 uraufgeführte Werk wird am kommenden Sonntag, 15. Juni, um 18 Uhr im Kloster Eberbach zu hören sein. "Wir veranstalten schon sehr lange ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Konzertkritik, Opernkritik, Konzert
Beitrag: Zwischen Rausch und Mystik - KONZERT WMK-Chor und Chor der Stadt singen Jenkins′"Stabat mater" im Kloster Eberbach
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 13.06.2014
Wörter: 439
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING