Meerblick, aber hohe Mordrate - GHANA Diskussionen um WM-Quartier des viermaligen Afrikameisters

Main-Taunus-Kurier vom 13.06.2014 / Sport

Von Michael Brehme Maceió. Auf den ersten Blick erscheinen die Bedingungen für Ghanas Fußball-Nationalmannschaft bei der WM traumhaft. Nur eine schmale Straße trennt das Basisquartier der Black Stars um Bundesligaprofi Kevin-Prince Boateng in der brasilianischen Küstenstadt Maceió von einem der vielen malerischen Strände. Aus den Zimmern ihres Hotels können die Spieler des zweiten deutschen Vorrundengegners auf die Weiten des Atlantischen Ozeans blicken, seit sie am Mittwochabend (Ortszeit) eingecheckt haben. Abseits vom Meer und vielfältigen Hotel-Angeboten wie Pool und Fitnesscenter aber hat die vorübergehende neue Heimat des viermaligen Afrikameisters auch seine negativen Seiten. Und was für welche: Wegen der immens hohen Mordrate ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball, Tourismus
Beitrag: Meerblick, aber hohe Mordrate - GHANA Diskussionen um WM-Quartier des viermaligen Afrikameisters
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Sport
Datum: 13.06.2014
Wörter: 392
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING