"Für Altstadt kein Ende der Karriere" - EINZELHANDEL CDU: Edeka stört Geschäfte nicht

Main-Taunus-Kurier vom 13.06.2014 / Lokales Main-Taunus

Von Kerstin Prosch EPPSTEIN . Verödet die Eppsteiner Altstadt, wenn in der Staufenstraße ein Edeka-Markt eröffnet? Die CDU hat diese Frage bei einem Termin vor Ort mit einem klaren Nein beantwortet. "90 Prozent der Geschäfte in der Altstadt haben mit dem geplanten Vollsortimenter nichts zu tun", sagt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU, Bertold Gruber. Sein Parteifreund Bernhard Heinz sieht das genauso. In der Altstadt seien vor allem gastronomische Betriebe, Versicherungen und ähnliches zu finden. Denen sei es völlig egal, ob der Edeka-Markt kommt oder nicht, da er ihre Geschäfte nicht tangiere. Kooperation angeregt Anders sehe das natürlich bei dem "Nah und Gut"-Markt ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Lebensmittel, Dienstleistung, EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG, Lebensmittel, Einzelhandel
Beitrag: "Für Altstadt kein Ende der Karriere" - EINZELHANDEL CDU: Edeka stört Geschäfte nicht
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Lokales Main-Taunus
Datum: 13.06.2014
Wörter: 386
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING