2 "Bäume würden weglaufen, wenn sie... | Main-Taunus-Kurier
 

"Bäume würden weglaufen, wenn sie könnten" - ENTWURZELUNGEN Bedingungen in der Stadt sind nicht optimal / Sturm hat aber auch im Wald Schäden angerichtet

Main-Taunus-Kurier vom 12.06.2014 / Panorama

Düsseldorf/Hamburg. Die Stadt ist kein besonders gutes Pflaster für Bäume. "Wenn sie weglaufen könnten, würden sie es tun", sagt Dipl.-Holzwirt Horst Stobbe, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Baumpflege in Hamburg, im Interview. Auch wenn die Bedingungen für Bäume in der Stadt nicht optimal sind - die schweren Schäden bei den Unwettern der vergangenen Tage haben andere Ursachen. Herr Stobbe, an Rhein und Ruhr sind bei den Unwettern zahlreiche Bäume umgekippt. Unter welchen Bedingungen leben Bäume in der Stadt? Sie haben mit Problemen wie Abgasen und schlechtem Boden zu kämpfen. Wir haben keinen Nährstoffkreislauf, wir haben Straßenbau, Leitungsbau, Hausbau - ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Baumparks & Tierparks, Agrarwirtschaft, Naturschutz, Grünanlage
Beitrag: "Bäume würden weglaufen, wenn sie könnten" - ENTWURZELUNGEN Bedingungen in der Stadt sind nicht optimal / Sturm hat aber auch im Wald Schäden angerichtet
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Panorama
Datum: 12.06.2014
Wörter: 352
Preis: 2,10 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING