Immer Ärger mit der Frauenquote - GROSSKONZERNE Große Koalition erklärt Selbstverpflichtung der Wirtschaft für endgültig gescheitert

Main-Taunus-Kurier vom 11.06.2014 / Wirtschaft

Von Tim Braune Berlin . Kürzlich war es wieder so weit. Angela Merkel wurde vom US-Magazin Forbes zur mächtigsten Frau der Welt gekürt. Zum vierten Mal in Folge. Seit fast neun Jahren regiert die Kanzlerin als erste Frau das Land - doch auf die Chefetagen der Deutschland AG hat das nicht im großen Stil abgefärbt. Kein einziger Dax-Konzern wird von einer Frau geführt. Wird eine in den Vorstand geholt, bekommt sie gern das "weiche" Personalressort - weil Frauen ja besser mit Leuten reden können. Gegen eine gesetzliche Quote stemmte sich die Wirtschaft jahrelang erfolgreich - stets mit Unterstützung aus dem Kanzleramt. E ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Vorstand und Aufsichtsrat, Frauenmanagement, Arbeit und Sozialstaat, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Immer Ärger mit der Frauenquote - GROSSKONZERNE Große Koalition erklärt Selbstverpflichtung der Wirtschaft für endgültig gescheitert
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 11.06.2014
Wörter: 367
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING