2 Hafen ist kein Freizeitpark - ZOLLHAFEN Mainzer... | Main-Taunus-Kurier
 

Hafen ist kein Freizeitpark - ZOLLHAFEN Mainzer Siegfried Aubel kontra Zollhafen GmbH bei Überwachung durch Security

Main-Taunus-Kurier vom 11.06.2014 / Region

Von Jens Grützner MAINZ. Der Mann vom Sicherheitsdienst hat gut zu tun. "In meiner Schicht muss ich 25, 30 Leute ermahnen, dass sie sich hier im Zollhafen nicht niederlassen dürfen", sagt er. Die Schicht dauert täglich von 19.30 bis 21.15 Uhr. "Meistens werde ich von den Leuten angepöbelt. Ich bin der Sündenbock." Einer sei so ausfallend geworden, dass der Sicherheitsmann die Polizei alarmierte. Die Zollhafen Mainz GmbH & Co.KG hat im Zuge bereits stattfindender und bevorstehender Bauarbeiten überall Bauzäune aufgestellt, Schilder auf dem Gelände aufgehängt, auf denen steht: "Hafengebiet. Privat! Betreten verboten!" Seit Mitte April ist ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Schifffahrt, Mainz KG, Zollhafen Mainz GmbH & Co. KG, Häfen
Beitrag: Hafen ist kein Freizeitpark - ZOLLHAFEN Mainzer Siegfried Aubel kontra Zollhafen GmbH bei Überwachung durch Security
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Region
Datum: 11.06.2014
Wörter: 524
Preis: 2,10 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING