Eintracht rennen die Spieler davon - FUSSBALL Rekordeinnahme, aber zu wenig Geld für Transfers / Hübner sucht im Ausland

Main-Taunus-Kurier vom 11.06.2014 / Regionalsport

Von Peppi Schmitt Frankfurt . Was ist los bei der Frankfurter Eintracht? Diese Frage wird seit Pfingstmontag immer dringlicher diskutiert. Der Verlust von Stürmer Joselu zu Hannover 96 hat nicht nur Sportdirektor Bruno Hübner "deprimiert", er hat auch grundsätzliche Fragen aufgeworfen. Es ist gerade erst ein paar Wochen her, da hatte Finanzvorstand Axel Hellmann vom "wirtschaftlich besten Jahr in der Geschichte der Eintracht" gesprochen. Durch die Erfolge im Europapokal und DFB-Pokal haben die Frankfurter mehr als zehn Millionen Euro brutto zusätzlich zur Bundesliga eingenommen. Dennoch können sie ihre Spieler nicht mehr halten, das ist alarmierend. Die Mannschaft droht nicht auseinanderzufallen, der ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball, Hübner, Bruno, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Eintracht rennen die Spieler davon - FUSSBALL Rekordeinnahme, aber zu wenig Geld für Transfers / Hübner sucht im Ausland
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Regionalsport
Datum: 11.06.2014
Wörter: 610
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING