Zwerge als Zauberlehrlinge - SHAKESPEARE Literarische Nachkommen

Main-Taunus-Kurier vom 16.05.2014 / Kultur

Von Viola Bolduan WIESBADEN . Shakespeare und seine Zauberlehrlinge: Wer den britischen Dramatiker kennt, hat auch mal von Goethe gehört, womöglich dessen Gedicht vom "Zauberlehrling" gelesen und es sich zum Vorbild genommen. "Wir Shakesperare-Nachfahren loben, eifern nach und nehmen damit teil an dem, was wir am Großen bewundern - an Welterschaffung durch Sprache." So haben viele Schriftsteller und Schriftstellerinnen gedacht und ihre Reime darauf gemacht. Zwerge auf den Schultern eines Riesen, sagt Anglist Tobias Döring (Professor in München und bis vor wenigen Wochen Präsident der Deutschen Shakespeare-Gesellschaft) und hat rund um Shakespeares 450. Geburtstag (23. April) einen dicken Band mit ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Buchkritik, Schriftsteller, Shakespeare, William, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Zwerge als Zauberlehrlinge - SHAKESPEARE Literarische Nachkommen
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 16.05.2014
Wörter: 391
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING