Mit frechen Stilzitaten - AUSSTELLUNG Frankfurter Architekturmuseum blickt auf Gründungszeit zurück

Main-Taunus-Kurier vom 16.05.2014 / Kultur

Von Christian Huther FRANKFURT. "Lasst doch den ganzen Bau leer und kauft euch einen Schuppen nebenan, wo ihr all euer Zeug ausstellen könnt." Dieser Rat des Architekten kurz vor Eröffnung des Museums am 1. Juni 1984 war Lob und Kritik zugleich: Lob für den eigenen Bau, Kritik an Heinrich Klotz. Der hatte seit 1977 die Idee eines Deutschen Architekturmuseums (DAM) verfolgt und beim Frankfurter Kulturdezernenten Hilmar Hoffmann ein offenes Ohr gefunden. Doch Oswald Mathias Ungers′ Kritik an der Museumssammlung, dem "Zeug", irritierte Klotz nicht. Er war begeistert von der Villa aus dem Jahr 1912, die Ungers komplett entkernt und dann ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Architektur, Museum, Kunstausstellung, Klotz, Heinrich
Beitrag: Mit frechen Stilzitaten - AUSSTELLUNG Frankfurter Architekturmuseum blickt auf Gründungszeit zurück
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 16.05.2014
Wörter: 564
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING