Gedenken am Ground Zero - ZEITGESCHICHTE New York eröffnet Museum zur Erinnerung an die Terroranschläge vom 11. September 2001

Main-Taunus-Kurier vom 16.05.2014 / Politik

Von Chris Melzer und Christina Horsten New York . Joe Daniels ahnte es schon vor drei Jahren: "Wir werden es nicht allen recht machen können, es wird Kritik geben", sagte der Präsident des Museums zur Erinnerung an die Anschläge vom 11. September 2001. Es klang resigniert und entschlossen zugleich. Jetzt wurde die Gedenkstätte für die fast 3000 Opfer eröffnet, der Präsident war da - und dennoch gab es auch Kritik. Die kommt von den Opfern ebenso sehr wie von denen, die sich zu Tätern gemacht fühlen. Vor 13 Jahren standen an der Stelle noch zwei gewaltige Türme, jeder mehr als 400 ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Museum, Kriminalität-politische, Kirche und Religion, USA
Beitrag: Gedenken am Ground Zero - ZEITGESCHICHTE New York eröffnet Museum zur Erinnerung an die Terroranschläge vom 11. September 2001
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 16.05.2014
Wörter: 562
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING